Menu

ZDF dreht Koproduktion „Winnetous Sohn“

Während alle Kinder Evis Indianer-Ferienlager gut finden, ist Morten (Tristan Göbel, links) nur genervt. (obs/ZDF/ZDF/Stefan Erhard)

Im August und September hat das ZDF sowohl in Schleswig-Holstein als auch in Sachsen-Anhalt Dreharbeiten zum neuen Kinospielfilm für Kinder „Winnetous Sohn“ durchgeführt.

Die Familien Komödie soll zwischen Tipis und Totems eine richtige Wild West-Atmosphäre entstehen lassen. Regie führt André Erkau („Das Leben ist nichts für Feiglinge“) und vor der Kamera sind unter anderem Christoph Letkowski, Alice Dwyer, Katharina Marie Schubert, Tyron Ricketts, Uwe Ochsenknecht und Armin Rohde zu sehen. Die Idee sowie das Drehbuch stammen von den mehrfach ausgezeichneten Autoren Thomas Brinx und Anja Kömmerling.

Im Blog zum Film heißt es zum Inhalt:
„Klein, dick und bleichgesichtig – wie ein Indianer sieht der zehnjährige Max nun wirklich nicht aus. Macht aber nichts, denn er ist trotzdem einer. Der Häuptling sogar. Nur seinen Stamm hat er nicht so richtig im Griff: sein Vater musste vor kurzem aus dem Familientipi ausziehen und seine Mutter wandelt schon auf fremden Pfaden. Da kommt ihm eine Nachricht gerade recht: Die Karl-May-Festspiele suchen einen neuen Darsteller für Winnetous Sohn. Wenn er die Rolle bekommt, wird alles wieder so werden wie früher, davon ist Max überzeugt. Also trainiert er wie besessen für das Casting, wobei ihm ausgerechnet der gleichaltrige Morten hilft, der Indianer eigentlich nur doof findet.“

2 Replies to “ZDF dreht Koproduktion „Winnetous Sohn“”

  1. ich würde gerne als komparsin-oder auch welche rolle ihr euch vorstellen könnt gern dabei sein. ich reite seit meinem 5 Lebensjahr, bin demach schon etwas satttelfest u kann gute bilder vorweisen….
    Würd Euch gutes Rohmaterial schicken können 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: